Preise werden exklusive Mehrwertsteuer angezeigt.

Verkauf
DURAN® GLS 80 Weithalsflasche, klar, 500 ml, ohne Kappe und Ring - Art. Nr. 23053
Ein speziell entwickeltes Gewinde ermöglicht ein Öffnen mit weniger als einer Umdrehung. Der 80 mm breite Flaschenhals-Aussendurchmesser gestattet ein bequemes sicheres Befüllen und Entnehmen von Pulvern und zähflüssigen Substanzen. Selbst grossvolumige Trichter lassen sich problemlos aufsetzen. Stabile Bauart gibt hohe mechanische Belastbarkeit. Grosse Grundfläche für sicheres Standverhalten und Stapelbarkeit. Weisses Schriftfeld, leicht ablesbare Graduierung, Chargenkennzeichnung ''Retrace Code''. Inertheit und chemische Resistenz durch DURAN ®   Zubehör: Schraubkappe (Best.-Nr. 2-3059)                 Ausgiessring (Best.-Nr. 2-3049)
17,55 CHF 17.55 CHF
Verkauf
DURAN® GLS 80 Weithalsflasche, klar, 5000 ml - Art. Nr. 23056
Ein speziell entwickeltes Gewinde ermöglicht ein Öffnen mit weniger als einer Umdrehung. Der 80 mm breite Flaschenhals-Aussendurchmesser gestattet ein bequemes sicheres Befüllen und Entnehmen von Pulvern und zähflüssigen Substanzen. Selbst grossvolumige Trichter lassen sich problemlos aufsetzen. Stabile Bauart gibt hohe mechanische Belastbarkeit. Grosse Grundfläche für sicheres Standverhalten und Stapelbarkeit. Weisses Schriftfeld, leicht ablesbare Graduierung, Chargenkennzeichnung ''Retrace Code''. Inertheit und chemische Resistenz durch DURAN ®   Zubehör: Schraubkappe (Best.-Nr. 2-3059)                 Ausgiessring (Best.-Nr. 2-3049)
176,85 CHF 176.85 CHF
Verkauf
DURAN® Laborflasche, klar, mit Teilung, 5000ml, GL 45, mit Kappe und Ausgiessring (PP), 5 - Art. Nr. E2062
Original DURAN ® Qualitäts-Laborflaschen. Mit DIN-Gewinde, Klarglas. Komplettiert mit blauer Schraubkappe mit integrierter Lippendichtung und Ausgiessring aus PP . Gleichmässige, starke Wandung. Nach ISO 4796-1, autoklavierbar (dazu die Kappe öffnen). Kappe und Ausgiessring sind temperaturbeständig bis +140°C. Mit Chargenkennzeichnung ''Retrace Code'', Chargenzertifikat online abrufbar.
169,56 CHF 169.56 CHF
Verkauf
Deckel für eckige Paraffin-Streckbäder C-4003/04 - Art. Nr. C4005
Deckel für Paraffin-Streckbad, eckig. Zubehör für Paraffin-Streckbad (Best.-Nr. C-4003 und C-4004).
107,46 CHF 107.46000000000001 CHF
Verkauf
Deckgläser 18 x 18 mm, Stärke I, 100 St./Pack - Art. Nr. E4130
Deckgläser, eckig, Original Menzel Stärke I (0,13 bis 0,17 mm) VE: 100 St./Pack
2,97 CHF 2.97 CHF
Verkauf
Deckgläser 20 x 20 mm, Stärke I, 100 St./Pack - Art. Nr. E4131
Deckgläser, eckig, Original Menzel Stärke I (0,13 bis 0,17 mm) VE: 100 St./Pack
3,65 CHF 3.65 CHF
Verkauf
Deckgläser 22 x 22 mm, Stärke I, 100 St./Pack - Art. Nr. E4132
Deckgläser, eckig, Original Menzel Stärke I (0,13 bis 0,17 mm) VE: 100 St./Pack
3,92 CHF 3.92 CHF
Verkauf
Deckgläser 24 x 24 mm, Stärke I, 100 St./Pack - Art. Nr. E4133
Deckgläser, eckig, Original Menzel Stärke I (0,13 bis 0,17 mm) VE: 100 St./Pack
4,73 CHF 4.73 CHF
Verkauf
Deckgläser 24 x 32 mm, Stärke I, 100 St./Pack - Art. Nr. E4134
Deckgläser, eckig, Original Menzel Stärke I (0,13 bis 0,17 mm) VE: 100 St./Pack
6,08 CHF 6.08 CHF
Verkauf
Deckgläser 24 x 46 mm, Stärke I, 100 St./Pack - Art. Nr. E4135
Deckgläser, eckig, Original Menzel Stärke I (0,13 bis 0,17 mm) VE: 100 St./Pack
10,53 CHF 10.53 CHF
Verkauf
Deckgläser 24 x 50 mm, Stärke I, 100 St./Pack - Art. Nr. E4136
Deckgläser, eckig, Original Menzel Stärke I (0,13 bis 0,17 mm) VE: 100 St./Pack
8,51 CHF 8.51 CHF
Verkauf
Deckgläser 24 x 60 mm, Stärke I, 100 St./Pack - Art. Nr. E4137
Deckgläser, eckig, Original Menzel Stärke I (0,13 bis 0,17 mm) VE: 100 St./Pack
9,86 CHF 9.86 CHF
Verkauf
Deckgläser Stärke I, 10 mm Ø, 100 Stck./Pack - Art. Nr. 16282
Runde Deckgläser der Stärke 1, 0,13 bis 0,16 mm dick Höchste hydrolytische Festigkeit, Borosilikatglas der 1. hydrolytischen Klasse , daher absolut dokumentationssicher. Alkali-Abgabe ca. 15 bis 24 µg Na 2 O/g Glas, somit ein Glas von höchster Resistenz. Ausgezeichnete Verwendbarkeit für die Fluoreszenz-Mikroskopie. Eingestrahlte ultraviolette Strahlungen mit längeren Wellenlängen als etwa 320 nm bewirken praktisch keine Fluoreszenz in den Deckgläsern; ebenso ergeben die Quecksilberlinien bei 334 und 365 nm praktisch keine Eigenfluoreszenz im Deckglas. Bei der Benutzung von Quecksilber-Licht in der Fluoreszenz-Mikroskopie ist zu beachten, dass die Quecksilberlinien mit kürzeren Wellenlängen als 313 nm aus dem Erregerlicht herausgefiltert werden, damit keine zusätzliche Schleierleuchtdichte die Beobachtungen stört.
13,10 CHF 13.1 CHF
Verkauf
Deckgläser Stärke I, 12 mm Ø, 100 Stck./Pack - Art. Nr. 16283
Runde Deckgläser der Stärke 1, 0,13 bis 0,16 mm dick Höchste hydrolytische Festigkeit, Borosilikatglas der 1. hydrolytischen Klasse , daher absolut dokumentationssicher. Alkali-Abgabe ca. 15 bis 24 µg Na 2 O/g Glas, somit ein Glas von höchster Resistenz. Ausgezeichnete Verwendbarkeit für die Fluoreszenz-Mikroskopie. Eingestrahlte ultraviolette Strahlungen mit längeren Wellenlängen als etwa 320 nm bewirken praktisch keine Fluoreszenz in den Deckgläsern; ebenso ergeben die Quecksilberlinien bei 334 und 365 nm praktisch keine Eigenfluoreszenz im Deckglas. Bei der Benutzung von Quecksilber-Licht in der Fluoreszenz-Mikroskopie ist zu beachten, dass die Quecksilberlinien mit kürzeren Wellenlängen als 313 nm aus dem Erregerlicht herausgefiltert werden, damit keine zusätzliche Schleierleuchtdichte die Beobachtungen stört.
13,10 CHF 13.1 CHF
Verkauf
Deckgläser Stärke I, 13 mm Ø, 100 Stck./Pack - Art. Nr. 16284
Runde Deckgläser der Stärke 1, 0,13 bis 0,16 mm dick Höchste hydrolytische Festigkeit, Borosilikatglas der 1. hydrolytischen Klasse , daher absolut dokumentationssicher. Alkali-Abgabe ca. 15 bis 24 µg Na 2 O/g Glas, somit ein Glas von höchster Resistenz. Ausgezeichnete Verwendbarkeit für die Fluoreszenz-Mikroskopie. Eingestrahlte ultraviolette Strahlungen mit längeren Wellenlängen als etwa 320 nm bewirken praktisch keine Fluoreszenz in den Deckgläsern; ebenso ergeben die Quecksilberlinien bei 334 und 365 nm praktisch keine Eigenfluoreszenz im Deckglas. Bei der Benutzung von Quecksilber-Licht in der Fluoreszenz-Mikroskopie ist zu beachten, dass die Quecksilberlinien mit kürzeren Wellenlängen als 313 nm aus dem Erregerlicht herausgefiltert werden, damit keine zusätzliche Schleierleuchtdichte die Beobachtungen stört.
13,10 CHF 13.1 CHF
Verkauf
Deckgläser Stärke I, 14 mm Ø, 100 Stck./Pack - Art. Nr. 16285
Runde Deckgläser der Stärke 1, 0,13 bis 0,16 mm dick Höchste hydrolytische Festigkeit, Borosilikatglas der 1. hydrolytischen Klasse , daher absolut dokumentationssicher. Alkali-Abgabe ca. 15 bis 24 µg Na 2 O/g Glas, somit ein Glas von höchster Resistenz. Ausgezeichnete Verwendbarkeit für die Fluoreszenz-Mikroskopie. Eingestrahlte ultraviolette Strahlungen mit längeren Wellenlängen als etwa 320 nm bewirken praktisch keine Fluoreszenz in den Deckgläsern; ebenso ergeben die Quecksilberlinien bei 334 und 365 nm praktisch keine Eigenfluoreszenz im Deckglas. Bei der Benutzung von Quecksilber-Licht in der Fluoreszenz-Mikroskopie ist zu beachten, dass die Quecksilberlinien mit kürzeren Wellenlängen als 313 nm aus dem Erregerlicht herausgefiltert werden, damit keine zusätzliche Schleierleuchtdichte die Beobachtungen stört.
13,10 CHF 13.1 CHF
Verkauf
Deckgläser Stärke I, 15 mm Ø, 100 Stck./Pack - Art. Nr. 16286
Runde Deckgläser der Stärke 1, 0,13 bis 0,16 mm dick Höchste hydrolytische Festigkeit, Borosilikatglas der 1. hydrolytischen Klasse , daher absolut dokumentationssicher. Alkali-Abgabe ca. 15 bis 24 µg Na 2 O/g Glas, somit ein Glas von höchster Resistenz. Ausgezeichnete Verwendbarkeit für die Fluoreszenz-Mikroskopie. Eingestrahlte ultraviolette Strahlungen mit längeren Wellenlängen als etwa 320 nm bewirken praktisch keine Fluoreszenz in den Deckgläsern; ebenso ergeben die Quecksilberlinien bei 334 und 365 nm praktisch keine Eigenfluoreszenz im Deckglas. Bei der Benutzung von Quecksilber-Licht in der Fluoreszenz-Mikroskopie ist zu beachten, dass die Quecksilberlinien mit kürzeren Wellenlängen als 313 nm aus dem Erregerlicht herausgefiltert werden, damit keine zusätzliche Schleierleuchtdichte die Beobachtungen stört.
13,10 CHF 13.1 CHF
Verkauf
Deckgläser Stärke I, 18 mm Ø, 100 Stck./Pack - Art. Nr. 16287
Runde Deckgläser der Stärke 1, 0,13 bis 0,16 mm dick Höchste hydrolytische Festigkeit, Borosilikatglas der 1. hydrolytischen Klasse , daher absolut dokumentationssicher. Alkali-Abgabe ca. 15 bis 24 µg Na 2 O/g Glas, somit ein Glas von höchster Resistenz. Ausgezeichnete Verwendbarkeit für die Fluoreszenz-Mikroskopie. Eingestrahlte ultraviolette Strahlungen mit längeren Wellenlängen als etwa 320 nm bewirken praktisch keine Fluoreszenz in den Deckgläsern; ebenso ergeben die Quecksilberlinien bei 334 und 365 nm praktisch keine Eigenfluoreszenz im Deckglas. Bei der Benutzung von Quecksilber-Licht in der Fluoreszenz-Mikroskopie ist zu beachten, dass die Quecksilberlinien mit kürzeren Wellenlängen als 313 nm aus dem Erregerlicht herausgefiltert werden, damit keine zusätzliche Schleierleuchtdichte die Beobachtungen stört.
13,10 CHF 13.1 CHF
Verkauf
Deckgläser Stärke I, 20 mm Ø, 100 Stck./Pack - Art. Nr. 16288
Runde Deckgläser der Stärke 1, 0,13 bis 0,16 mm dick Höchste hydrolytische Festigkeit, Borosilikatglas der 1. hydrolytischen Klasse , daher absolut dokumentationssicher. Alkali-Abgabe ca. 15 bis 24 µg Na 2 O/g Glas, somit ein Glas von höchster Resistenz. Ausgezeichnete Verwendbarkeit für die Fluoreszenz-Mikroskopie. Eingestrahlte ultraviolette Strahlungen mit längeren Wellenlängen als etwa 320 nm bewirken praktisch keine Fluoreszenz in den Deckgläsern; ebenso ergeben die Quecksilberlinien bei 334 und 365 nm praktisch keine Eigenfluoreszenz im Deckglas. Bei der Benutzung von Quecksilber-Licht in der Fluoreszenz-Mikroskopie ist zu beachten, dass die Quecksilberlinien mit kürzeren Wellenlängen als 313 nm aus dem Erregerlicht herausgefiltert werden, damit keine zusätzliche Schleierleuchtdichte die Beobachtungen stört.
13,77 CHF 13.77 CHF
Verkauf
Deckgläser Stärke I, 22 mm Ø, 100 Stck./Pack - Art. Nr. 16289
Runde Deckgläser der Stärke 1, 0,13 bis 0,16 mm dick Höchste hydrolytische Festigkeit, Borosilikatglas der 1. hydrolytischen Klasse , daher absolut dokumentationssicher. Alkali-Abgabe ca. 15 bis 24 µg Na 2 O/g Glas, somit ein Glas von höchster Resistenz. Ausgezeichnete Verwendbarkeit für die Fluoreszenz-Mikroskopie. Eingestrahlte ultraviolette Strahlungen mit längeren Wellenlängen als etwa 320 nm bewirken praktisch keine Fluoreszenz in den Deckgläsern; ebenso ergeben die Quecksilberlinien bei 334 und 365 nm praktisch keine Eigenfluoreszenz im Deckglas. Bei der Benutzung von Quecksilber-Licht in der Fluoreszenz-Mikroskopie ist zu beachten, dass die Quecksilberlinien mit kürzeren Wellenlängen als 313 nm aus dem Erregerlicht herausgefiltert werden, damit keine zusätzliche Schleierleuchtdichte die Beobachtungen stört.
14,85 CHF 14.85 CHF